Hier finden Interessierte kurz zusammengefasst die Handlung von Caraval. Achtung: Es sind explizit Spoiler enthalten! Eine Rezension OHNE SPOILER findet ihr hier: http://www.romanticbookfan.de/2017/06/rezension-die-chroniken-der-fae-in.htmlval-von-stephanie-garber.html

Buchdaten

  • Erschienen im April 2017 bei cbj
  • Preis: 9,99 EUR
  • Seiten: 480
  • ISBN: 978-3-570-31140-0

Klappentext:

Im Himmel herrscht Krieg ...

 

Das Gleichgewicht zwischen Menschen und Fae, Engeln und Dämonen ist aus dem Lot geraten. Und Izzy, die vielleicht die Einzige wäre, die etwas dagegen tun könnte, hat einen Großteil ihres Gedächtnisses verloren. Nur der schmerzliche Verlust von Jinx steht ihr immer noch deutlich vor Augen. Einsam und verwirrt spürt Izzy, wie eine bedrohliche Dunkelheit immer näher kommt. Mithilfe ihrer Freunde zieht sie in den Kampf, um die Welt zu retten – auch wenn sie dabei Himmel und Hölle, die Armee der Sidhe und die Menschheit gegen sich hat …

Übergang in Handlung/Spoiler:

Izzy hat ihr Gedächtnis größtenteils verloren, weil sie das Buch der Geschichtenerzählerin gelesen hat. Und sie hat Jinx getötet und ahnt erstmal nicht, dass Holly ihn zurück ins Leben geholt hat und nun etwas viel Wilderes geworden ist: ein Puca, ein Wesen der Magie. Der Puca wird von allen gefürchtet und ist ein natürlicher Feind der Grigori, also auch von Izzy. Holly beherrscht Jinx und er wünscht sich, er wäre tot. Eigentlich will er nur zurück zu Izzy.

Holly selbst wirkt ziemlich wahnsinnig und greift mächtige Sidhe an, um deren Macht in sich aufzunehmen. Ihr endgültiges Ziel bleibt lange im Unklaren: Es stellt sich heraus, dass Holly 3 Elementere benötigt, um das Dornentor zum Himmel zu öffnen und dort die Welt, der Engel zu betreten. Einen dieser Elementare soll Izzy in sich aufnehmen und tatsächlich gelingt es Holly, Izzy mit Ashs Engelsfunken zu "infizieren" und so dem Elemantaren Macht zu geben, so dass er Izzys Körper übernehmen kann.

Ash wiederum, Izzys Schutzengel, wird von Holly ihres göttlichen Funkens beraubt. Eigentlich würde sie sterben, doch Bri, Izzys Mutter, hilft ihr und so wird sie ein Mensch und kann mit Clodagh zusammen sein.

Silver kämpft ihren eigenen Kampf, denn sie versucht die Sidhe Wege zu retten, welche die Engel zerstören und verbindet sich mit diesen. Sie wird am Ende zum Glück auch gerettet, denn Dylan, ihr Machtstein, kann ihr alleine nicht helfen, auch wenn er alles versucht. 

Izzy wiederum wird von der Morrigan, einer Göttin, kurz vor dem Ende aufgesucht. Izzy erkennt während ihres inneren Kampfes gegen den Elementaren, dass sie selbst eine Göttin ist. Sie hat Bri, eine mächtige Sidhe als leibliche Mutter und auch ihr Vater ist kein Mensch. Zudem hat sie viele verschiedene Mächte in sich aufgenommen u.a. Dans, dem Herr der Toten.

Doch sie wird selbst von der Macht verführt und überlegt das Tor des Himmels zu durchqueren. Doch die Morrigan und Jinx Bild halten sie schließlich davon ab und Izzy erkennt, dass sie nun endlich mit Jinx glücklich sein kann.

Zudem stellt sich heraus, dass Izzys Mutter die "Wächterin" ist und einer Organisation von Menschen vorsteht, die übernatürliche Meldungen als harmlos tarnen und so die Sidhe schützen.