Hier finden Interessierte kurz zusammengefasst die Handlung von The sleeping Prince. Achtung: Es sind explizit Spoiler enthalten! Eine Rezension OHNE SPOILER findet ihr hier:

https://www.romanticbookfan.de/2017/07/rezension-sleeping-prince-todlicher.html

Buchdaten

  • Erschienen im Februar 2017 bei Bloomoon
  • Preis: 17,99 EUR
  • Seiten: 368
  • ISBN: 978-3-8458-1794-1

Klappentext The sleeping Prince:

Das Land ist in Aufruhr. Die Königin hat eine alte Legende entfesselt und den gefährlichen Schlafenden Prinzen nach vielen Jahrhunderten wieder zum Leben erweckt. Nun bringt er Krieg und Zerstörung zu den Menschen von Tregellian. Die junge Apothekerstochter Errin versucht verzweifelt, sich in diesen gefährlichen Zeiten über Wasser zu halten. Doch seit ihr Bruder Lief verschwunden ist, muss sie sich alleine um ihre kranke Mutter kümmern. Über die Runden kommt sie nur, weil sie verbotene Kräutertränke braut, die sie heimlich verkauft. 

Als Soldaten sie und ihre Mutter aus ihrem Dorf vertreiben, gibt es nur einen, an den sich Errin wenden kann: den mysteriösen Silas. Ein junger Mann, der tödliche Gifte bei ihr kauft, aber nie verrät, wozu er sie verwendet. Silas verspricht, Errin zu helfen. Doch als ihr vermeintlicher Retter spurlos verschwindet, muss Errin eine Entscheidung treffen, die das Schicksal des Reiches verändern wird ...

Übergang in Handlung/Spoiler:

Der Schlafende Prinz bringt absolute Zerstörung und Krieg über das Land und die Leute rüsten sich zum Krieg oder versuchen sich zu verstecken. Errin ist die Schwester von Lief aus Band 1 und schlägt sich mehr schlecht als recht durch. Ihre Mutter hat bei Vollmond fürchterliche Anfälle, in dem sie sie einsperren muss und in denen sie Errin gemeine Worte rüberflüstert, so dass Errin große Angst hat. Der Vermieter des Dorfes bedrängt sie immer mehr und sie hat nur einen einzigen Freund und Kunden Silas, der ihr jedoch nie sein Gesicht zeigt.  

Als Soldaten sie und ihre Mutter aus ihrem Dorf vertreiben, gibt es nur einen, an den sich Errin wenden kann: den mysteriösen Silas. Doch ihre Mutter wird gefangen genommen und Errin muss fliehen, nachdem Silas sie im Stich gelassen hat. Seine Aufgabe ist es, ein Mädchen in Sicherheit zu bringen und Errin ist entschlossen, sie vor ihm zu erreichen. Das Mädchen ist übrigens Twylla aus Band 1 und es gibt auch ein Wiedersehen mit Leif; er hat sich nämlich als rechte Hand dem schlafenden Prinzen angeschlossen.

Es kommt zu einem Kampf und sowohl Errin als auch Silas werden gefangen genommen. Errin erfährt, dass der Schlafende Prinz ihre Mutter die ganze Zeit beeinflusst hat und dass er es auch war, der sie in ihrem Träumen ausspioniert hat. Silas Gefangennahme ist besonders schlimm, da er als einziger den Trank des Lebens brauen kann. Doch dafür muss er einen hohen Preis zahlen, denn ein Körperteil nach dem anderen stirbt dafür ab.
Errin ist nun eine Gefangene und der Schlafende Prinz will sie an seiner Seite wissen und das freiwillig, doch Errin will nur noch fliehen und Silas helfen. Doch sie scheint keine Chance zu haben. Ihre Hoffnung ruht auf Twylla, die als einzige entkommen konnte. Doch auch der junge König ist noch nicht tot, sondern lebt verdeckt als Dienstbote im Schloss. Hier endet Band 2.